Veranstaltungen - Budo-Zentrum Rottweil e.V

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Farbgurtprüfung am 28.04.18 im Budo Zentrum Rottweil

Nach zweieinhalb Stunden Prüfung im Budo Zentrum Rottweil waren die Prüflinge froh,
ihr Ziel erreicht zu haben. Acht Sportler der Abteilung Ju-Jutsu absolvierten erfolgreich die Prüfung
zum dritten, vierten und fünften Kyu-Grad (Grün-, Orange- und Gelbgurt).
Durch intensive Vorbereitungen, die beinahe ein Jahr in Anspruch genommen haben,
konnten durchweg gute bis sehr gute Leistungen erreicht werden.
Die Prüflinge hatten zum Teil knapp vierzig verschiedene Techniken vorzuführen, darunter mussten
Waffenangriffe abgewehrt werden, oder ungewollte Angriffe des Gegenübers sinnvoll und effektiv unterbunden werden.
Dass dies funktioniert haben schon die angehenden Gelbgurte mit Bravur unter Beweis gestellt.
Die realitätsnahen Angriffe von zum Teil deutlich stärkeren Mitprüflingen konnten gestoppt oder das Gegenüber
zur Aufgabe gezwungen werden.
Auch Dietmar Rumpel, Trainer der Abteilung Ju Jutsu, zeigte sich sichtlich Zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge.
Wieder einmal zahlte sich die harte Arbeit aus, davon profitiert nicht nur das reguläre Training der Erwachsenen und Jugendlichen,
sondern auch die Kinder in der neu gegründete Kinderabteilung des Ju Jutsu, für Kinder im Alter von 10-14 Jahren,
die nun neue kompetente Ansprechpartner haben  die ihnen mit Rat und Tat während des Trainings zur Seite stehen.

Den dritten Kyu-Grad erreichten Marco Ricci Melchiorre (Co-Kindertrainer, Rottweil), Gerold Effinger (Co-Kindertrainer, Denkingen).
Den vierten Kyu-Grad erreichte Vitalij Brendel (Villingendorf).
Den fünften Kyu-Grad  Andreas Speiser (Aixheim), Leonie Wilken (Dietingen), Annika Peter (Rottweil), Anna Wasel (Rottweil) und Johanna Pohl (Aldingen).

Landesprüfung zum 1. Kyu Grad (Braungurt) in Rottweil

Am 02.12.2017 stellten sich sieben Prüflinge, darunter 4 Teilnehmer des Budo Zentrums Rottweil, in Rottweil der Prüfungskommission um die Prüfung zum 1. Kyu (Braungurt) zu absolvieren.
Nach einer etwa vierstündigen Vorstellung des Prüfungsprogramms konnte an alle Teilnehmer die Braungurte verliehen werden.

Landeslehrgang 2017 Wurf- und Sicherungstechniken

Der Württembergische Ju-Jutsu-Verband veranstaltete am 18.03.2017 einen Landeslehrgang  im Budo Zentrum Rottweil (Stadionstraße). Unter der Leitung von Andreas Kustusch (6.Dan) trainierten die 22 Teilnehmer und Teilnehmerinnen Wurf- und Sicherungstechniken aus der waffenlosen Selbstverteidigung.                                                                                                                                                         
Dank der guten Trainingsbedingungen in der Stadionstraße erfreut sich der Standort Rottweil großer Beliebtheit wenn es um die Austragung von Landeslehrgängen geht.

Landeslehrgang 2016 des Württembergischen Ju-Jutsu- Verband 

Der Württembergische Ju-Jutsu-Verband veranstalte vom 05. bis 06.11.2016 einen Landeslehrgang  im Budo Zentrum Rottweil (Stadionstraße). Unter der Leitung von Stefan Stöhr (4.Dan), Patrick Lange (5.Dan), Giuseppe D´Amico (7.Dan) und Heinz Kappelmeyer (5. Dan) (sowie Hennes Meinikheim, 5. Dan; Anm. der Redaktion) wurden die 40 Teilnehmer auf ihre bevorstehenden Prüfungen vorbereitet. Während des zweitägigen Lehrgangs wurden zahlreiche Themenkomplexe zur Vorbereitung auf diverse Gürtelprüfungen erlernt und vertieft.  Aufgrund der hohen Nachfrage wird dieser Lehrgang im nächsten Jahr erneut angeboten. Die Abteilung Ju Jutsu des Budo Zentrum Rottweil e.V. bietet allen Interessierten ab 14 Jahren, die Möglichkeit eines kostenlosen Probetrainings in effektiver Selbstverteidigung

Vereinslehrgang 2015: 40 Jahre Ju-Jutsu in Rottweil

Referent:
Achim Hanke, 8. DAN Ju-Jutsu, 5. Dan Judo DJJV Lehrteam    und JJ-Lehrer

Inhalt:
Würge- und Hebeltechniken in der Selbstverteidigung     
(Lehrgang wird zur Prüfung anerkannt)

Copyright © 2014-2017. All Rights Reserved
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü